Wachstumschancen zur persönlichen und spirituellen Entwicklung

Seva: Dienst am anderen anstatt Dienst an sich selbst

Eine schöne Art auf dem spirituellen Weg zu wachsen ist "der Dienst am anderen". Bedingungslos jemandem seine Fähkigkeiten zur Verfügung zu stellen oder Ihm/Ihr eine Freude zu machen, bringt ein tief empfundenes Glücksgefühl mit sich.

 

Es geht nicht darum GRATIS zu arbeiten, sondern einen Teil seiner Zeit einem guten Zweck zu widmen und somit etwas von der Fülle, die wir täglich auf allen Ebenen erhalten, dankbar zurück zu geben, damit der Fluss des Geben und nehmens ausgeglichen bleibt.

 

Wer kennt nicht das befriedigende Gefühl, jemandem eine Freude zu machen, ohne etwas dafür zu erwarten? Z.B. indem wir Feunde gut bekochen, ihnen Arbeit abnehmen, wenn sie gerade überfordert sind, etwas für den Nachbarn erledigen, weil es uns Freude macht, jemanden mit einem Geschenk zu überraschen, einfach weil es uns Freude macht etc. Welche "gute Tat" könnten Sie heute vollbringen? Falls Ihnen gerade nichts einfällt, hier ein paar Tipps:

 

  • Versuchen Sie es doch mal mit einem freundlichen Lächeln an der Kasse beim nächsten Einkaufen und nennen Sie die Verkäuferin oder den Verkäufer bewusst beim Namen.
  • Rufen Sie jemanden an, der Ihnen freundschaftlich nahe steht und danken Sie Ihr/Ihm für Ihre Feundschaft.
  • Schreiben Sie jemandem, den Sie schon lange nicht mehr gesehen haben, eine Postkarte und schreiben Sie Ihm, was Sie an Ihm schätzen.

 

 

Fernbehandlungen

Mit Aufwandausgleich nach eigenem Ermessen

Auf meinem spirituellen Weg durfte ich viele schamanische Techniken lernen, weiterentwickeln und wieder entdecken, mit denen ich heute Menschen fernbehandeln und Lebenssituationen günstig beeinflussen kann, wenn es im Sinne des Lebensplans der Menschen ist, die ich behandle.

 

Ich bin bei diesen Behandlungen nicht die Handelnde sondern stelle mich mit meinem Wissen und meiner Erfahrung als Werkzeug für eine mögliche Heilung zur Verfügung, dabei setze ich Impulse die Veränderungsprozesse initieren, damit Bewegung in die momentan als unangenehm emfpundene Situation kommt aus der wir vielleicht aus eigener Kraft im Moment noch nicht herauskommen.

 

Da wir manchmal auf unserem Weg auch mit Verlusten und finanziellen Engpässen konfrontiert werden, ich diese Erfahrung an mir selbst auch machen durfte, ist es mir ein Anliegen, dass auch Menschen, die sich gerade in so einem Engpass befinden, von einer heilsamen Impulsen profitieren können. 

 

Ein Mal pro Woche wende ich Zeit auf um Menschen, die sich in meiner Gruppe angemeldet haben, fernzubehandeln. Dabei entscheiden Sie selbst, wieviel Sie als Energieausgleich beisteuern können.

 

Im Sinne einer Eigenverantwortung und Absichtserklärung für eine Heilung bzw. Veränderung beträgt symbolische Mindestbetrag jedoch CHF 3.00 oder Euro 2.50 und kann mir in einem Briefumschlag an meine Kontaktadresse zugesandt werden.

 

Sie sind dann automatisch während 3 Monaten in der Behandlungsgruppe dabei. Für ausländische Anmeldungen besteht die Möglichkeit via PayPal© zu bezahlen.

 

Melden Sie sich bitte nur schriftlich mit beiliegendem Kontaktformular bei mir an und hinterlassen Sie mir im Nachrichtenfeld folgende Angaben:

 

  • Name/Vorname
  • Geburtsdatum
  • jetziger Wohnort
  • Grund des Fernbehandlungswunsches

 

Ich wünsche Ihnen jetzt schon viel Erfolg!

 

 

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.